Durch einen Dummen-Jungen-Streich ist die Polizei in Schweinfurt ausgerückt. Am Donnerstagabend wurde die Polizei auf Rauchschwaden aufmerksam gemacht. Vor Ort haben die Beamten drei Jugendliche antreffen können. Einer der Jugendlichen konnte noch festgehalten werden, als alle drei flüchten wollten. Die Ursache der Rauchschwaden war dann auch schnell gefunden. Die drei hatten einen Feuerlöscher aus einem Metallkasten genommen und mit diesem rumgespielt. Auf dem Boden konnte man noch deutliche Rückstände erkennen.

Werbung
Vorheriger ArtikelMellrichstadt: Unfall auf nasser Fahrbahn
Nächster ArtikelSchweinfurt: Letztes Spiel in der Regionalliga