Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Mit dem Fahrrad gestürzt

Schweinfurt: Mit dem Fahrrad gestürzt

157

Der Helm hat bei einer Radfahrerin wohl Schlimmeres verhindert. Die 65-Jährige war bei einem Ausflug im Kreis Schweinfurt gestürzt. Sie schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf – trotz Helm war die Schonungerin für kurze Zeit benommen.
Sie wurde wegen ihrer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht. Jetzt weist die Polizei darauf hin, dass die Rentnerin wohl ohne Sturzhelm sicherlich mehr als nur eine Gehirnerschütterung davongetragen hätte. Demnach ist der Helm nicht nur bei hohen Fahrgeschwindigkeiten sinnvoll, sondern er verhindert schwere Kopfverletzungen auch bei niedrigen Geschwindigkeiten.