Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

684
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Der Polizeiinspektion Kitzingen wurden am Freitag 12 Verkehrsunfälle gemeldet. Bei drei Unfällen wurde jeweils eine Person leicht verletzt. Dreimal wird wegen Unfallflucht ermittelt.

In der Dunkelheit Radfahrer übersehen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am späten Freitagabend bog eine 76jährige Rentnerin mit ihrem Pkw Mercedes von der Egerländer Straße nach links in die Mainbernheimer Straße ab. Dabei übersah sie eine 30jährige Radfahrerin, die ohne jegliche Beleuchtung gleichzeitig die Mainbernheimer Straße zur Böhmerwaldstraße überquerte. Durch den Anstoß stürzte die Radlerin und wurde leicht verletzt. Sie musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Auffahrer

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Ein 47jähriger Pkw-Fahrer ist am Freitagnachmittag mit seinem Skoda im zähfließenden Verkehr auf der Umgehungsstraße auf Höhe des Gusswerkes aus Unachtsamkeit dem vorausfahrenden Ford Transit aufgefahren. Der 46jährige Ford-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Motorradfahrer leicht verletzt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Leicht verletzt wurde am Freitagmittag ein 18jähriger Motorradfahrer in der Kanzler-Stürtzel-Straße. Der junge Mann folgte mit seinem Leichtkraftrad einem Pkw Nissan, dessen Fahrer vor dem Anwesen Nr. 10 einparkte. Schon als der Pkw stand fuhr das Krad in das linke Heck. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich am Knie. Er musste vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht werden. Der Schaden an seinem Leichtkraftrad beläuft sich auf ca. 500 Euro. Am Pkw wird der Schaden auf ca. 700 Euro geschätzt.

Unbekannter fährt Außenspiegel ab

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Siegfried-Wilke-Straße wurde am Freitag zwischen 16.00 Uhr und 16.45 Uhr der rechte Außenspiegel von einem geparkten grauen Mazda 2 abgebrochen. Offensichtlich ist der Fahrer eines Pkw beim Ein- oder Ausparken mit seinem Auto an dem Spiegel hängen geblieben. Der Verursacher entfernte sich unerkannt und hinterließ keine Nachricht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Unfallflüchtiger konnte gestellt werden

Mainbernheim, Lkr. Kitzingen – Am Freitag gegen 11.30 Uhr fuhr ein 84jähriger Rentner mit seinem BMW auf der B 8 von Iphofen in Richtung Mainbernheim. Der Senior geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und streifte mit seinem Pkw den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkw VW. Der Rentner fuhr zunächst unbekümmert weiter, konnte aber in Mainbernheim von einem Diensthundeführer der Polizei, der den Vorfall beobachtet hatte, gestellt werden. Der Schaden am BMW beträgt 100 Euro. An dem VW wurde eine Schadenshöhe von 250 Euro festgestellt. Gegen den Rentner wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Er selbst bezeichnete das Weiterfahren als unüberlegte Kurzschlussreaktion.

Geparkter Pkw durch unbekanntes Fahrzeug beschädigt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Freitag, in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 15.00 Uhr, wurde ein schwarzer Pkw Mercedes, der auf dem Parkplatz am Golfclub im Lailachweg geparkt war, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher hatte sich unerkannt entfernt. Aufgrund der festgestellten Spuren dürfte es sich um ein Fahrzeug mit heller Lackierung handeln. Der Schaden an dem Mercedes wird auf ca. 1200 Euro geschätzt.

Rechts vor links nicht beachtet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Eine 49jährige Angestellte war am Freitagmittag mit ihrem Pkw Mercedes in der Kanzler-Stürtzel-Straße unterwegs. Dabei übersah sie einen von rechts aus der Moltkestraße kommenden BMW X3. Bei dem Zusammenstoß entstand an jedem der beteiligten Fahrzeuge Sachschaden in Höhe von jeweils 2500 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Schwarzenau, Lkr. Kitzingen – Am Freitagnachmittag wurde in Schwarzenau der Fahrer eines Pkw BMW angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 36jährige keinen Führerschein besitzt. Dem Paketdienstfahrer wurde vor geraumer Zeit die Fahrerlaubnis gerichtlich entzogen. Gegen ihn wird nun wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Diebstahl

Reblaus entführt

Iphofen, Lkr. Kitzingen – In der Zeit zwischen 15.03.2018 und 30.03.2018 wurde aus einer Holzhütte des historischen Weinbergs eine übergroße Plastik-Reblaus entwendet. Die Hütte liegt abseits jeglicher Bebauung am Fuße des Schwanbergs. In der Holzhütte, die fußläufig über eine Treppe zu erreichen ist, sind Informationstafeln über die Geschichte des Weinbaus angebracht. In der Mitte des Raumes war unter einer schweren Glasscheibe im Boden die übergroße Skulptur einer Reblaus ausgestellt. Der bislang unbekannte Täter hat die Glasplatte abgeschraubt und die ca. 30 cm große und einige Kilo schwere Plastik herausgenommen. Der Wert beträgt ca. 2000 Euro.

Sonstiges

Illegale Abfallentsorgung

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Vermutlich am Freitag oder Samstag letzter Woche wurden im Klosterforst auf dem Waldparkplatz neben der Staatsstraße einige Kubikmeter Bauaushub abgekippt. Unter dem Bauaushub befanden sich auch alte Pflastersteine und Bruchsteine. Nach einem Hinweis durch einen Zeugen konnte in Albertshofen eine Baustelle überprüft werden. Dabei wurde auch identisches Material gefunden. Gegen den Betreiber der Baustelle wird wegen illegaler Abfallentsorgung nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz ermittelt.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.