Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

424
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

12Jähriger beim Ladendiebstahl erwischt
Wildflecken, Lkr. Bad Kissingen
Am Donnerstagnachmittag steckte ein 12jähriger Junge in einem Supermarkt in der Bischofsheimer Straße Süßigkeiten im Wert von rund 11 Euro ein und wollte an der Kasse vorbei den Markt verlassen. Er konnte vom Ladendetektiv im Eingangsbereich angehalten werden. Die Waren verblieben im Markt. Der Junge wurde nach Hause gebracht. Der Sachbearbeiter der Bad Brückenauer Polizei meldet den Vorgang dem Jugendamt.

Zwei Wildunfälle mit getöteten Rehen
Motten-Speicherz/Oberleichtersbach-Modlos, Lkr. Bad Kissingen
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, kurz nach Mitternacht, befuhr ein 31Jähriger die Staatsstraße zwischen Speicherz und der Anschlussstelle auf die Autobahn A7. Etwa auf der Hälfte der Strecke wechselte plötzlich ein Reh vor dem Auto über die Fahrbahn. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erwischte es frontal. Er wurde nicht verletzt. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Fiat des 31Jährigen entstand Blechschaden in Höhe von rund 1500 Euro.
Etwa zur gleichen Zeit fuhr ein 36Jähriger von Oberleichtersbach nach Modlos. Etwa auf der halben Strecke sprang ein Reh vor seinen Golf. Auch hier konnte der Fahrer die Kollision nicht verhindern. Das Reh wurde getötet, der Sachschaden am Auto beträgt rund 1000 Euro. Der Fahrer kam auch hier mit dem Schrecken davon.

Müllfrevel an der Bundesstraße
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Am Donnerstag wurde an der B 286, nahe der Abzweigung nach Mitgenfeld/Breitenbach, eine größere Müllablagerung festgestellt. Ein Unbekannter hatte offenbar seinen Keller entrümpelt. Der Umweltsachbearbeiter der Polizei stellte eine größere Anzahl von Plastikkanistern, Blecheimern, Styropor, Säcken mit Hausmüll und sogar eine Stoßstange fest. Hinweise auf den Verursacher werden erbeten an die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter Tel. 09741/6060.

Computerbetrug mit erheblichem Schaden
Altlandkreis Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Ein 66Jähriger erlebte nach der Rückkehr aus einem Urlaub eine böse Überraschung. Ein Unbekannter hatte offensichtlich seinen Account bei einem Internetzahldienst gehackt und eine höhere dreistellige Summe abgebucht.