Start Franken Unterfranken: Waldbrandgefahr

Unterfranken: Waldbrandgefahr

122

Der Frühling ist da – und die Experten warnen vor erhöhter Waldbrandgefahr. Zwar wurde die 25-Grad-Marke eines „Sommertages“ nach Definition des Deutschen Wetterdienstes noch nicht geknackt, aber dennoch ist die Waldbrandgefahr in Unterfranken auf 3 angestiegen. Deshalb bittet der Deutsche Wetterdienst: Rauchen Sie nicht in Waldgebieten und machen Sie keine offenen Feuer.
Laut DWD verringert sich das Risiko auch mit den Regenschauern, die in der Nacht zum Dienstag erwartet werden, kaum.