Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Prozess gegen Radladerfahrer startet

Schweinfurt: Prozess gegen Radladerfahrer startet

176
Symbolfoto © PRIMATON

Er soll im vergangenen Sommer eine 76-jährige Dame mit einem Radlader tödlich erfasst haben – heute startet vor dem Schweinfurter Jugendschöffengericht der Prozess gegen einen 15-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung. Mit ihm sitzt der 48-jährige Vater eines Freundes auf der Anklagebank. Ihm wird Strafvereitelung vorgeworfen, denn: Der Mann hatte nach dem Vorfall zunächst behauptet, er habe bei dem tödlichen Unfall bei Maibach selbst am Steuer gesessen – Tatsächlich soll er aber den 15-Jährigen und auch den eigenen Sohn auf den Fahrersitz gelassen haben. Keiner der Jungen besitzt eine Fahrerlaubnis für den Radlader.