Start Landkreis Schweinfurt Niederwerrn: Küchenbrand macht Doppelhaushälfte unbewohnbar

Niederwerrn: Küchenbrand macht Doppelhaushälfte unbewohnbar

1502

Ein Küchenbrand hat dafür gesorgt, dass eine Doppelhaushälfte in Niederwerrn, Landkreis Schweinfurt, unbewohnbar ist. Am Donnerstagmorgen ging der Notruf ein, bis die Einsatzkräfte eintrafen, drang schon dichter Rauch aus der Doppelhaushälfte. Die sechsköpfige Familie, die dort wohnte, konnte sich jedoch rechtzeitig ins Freie retten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Bürgermeisterin aus Niederwerrn war ebenfalls am Einsatzort, um sich ein Bild zu verschaffen. Sie kümmerte sich auch um die weitere Unterbringung der betroffenen Familie. Die Höhe des Schadens dürfte nach vorsichtigen Schätzungen insgesamt im sechsstelligen Bereich liegen, so die Polizei.