Start Franken Regiopolregion: Landkreise und kreisfreie Städte profilieren sich

Regiopolregion: Landkreise und kreisfreie Städte profilieren sich

149
Foto © PRIMATON

Mainfranken wird Regiopolregion – bei der Gesellschaftsversammlung der Region Mainfranken GmbH ist beschlossen worden, dass sowohl der ländliche als auch der städtisch geprägte Bereich in der Region vorangetrieben werden sollen. Ausgangspunkt für diesen Kooperationspunkt war die Einstufung Würzburgs als Regiopole im Landesentwicklungsprogramm Bayern. Zur Regiopolregion gehören künftig die beiden kreisfreien Städte Schweinfurt und Würzburg, sowie die sieben mainfränkischen Landkreise.
Bei der Regiopolregion Mainfranken soll es laut einer Mittelung darum gehen, eine neue Qualitätsstufe regionaler Zusammenarbeit zu erreichen und sich bundesweit und international zu profilieren.