Ämter und Kitas bleiben dicht; Mülltonnen quillen über: Im Tarifstreit des öffentlichen Diensts hat die Gewerkschaft Ver.di auch heute wieder zu Warnstreiks in Bayern aufgerufen. In Schweinfurt startet um 9 Uhr ein Demozug vom Leopoldina-Krankenhaus. Auch in Würzburg und Bamberg sind Aktionen geplant.
Bereits gestern ist in ganz Bayern gestreikt worden. In Augsburg legten gut 700 städtische Beschäftigte die Arbeit nieder; in Regensburg nahmen etwa 650 an einem Protestzug teil. Die Warnstreiks sollen noch bis morgen anhalten.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen/Würzburg: Nach Razzia 13 Verdächtige ermittelt
Nächster ArtikelAbtswind: Einbruch in Rohbau