Start Franken Würzburg: Echter-Verlag provoziert AfD mit ungewöhnlicher Broschüre

Würzburg: Echter-Verlag provoziert AfD mit ungewöhnlicher Broschüre

1101

Wie christlich ist die AfD? Wenn es nach dem katholischen Echter-Verlag aus Würzburg geht, quasi überhaupt nicht. Der Verlag hat eine Broschüre mit nahezu 32 leeren Seiten zu diesem Thema herausgegeben. Als Begründung heißt es nach einem Bericht des BR: „Wir haben recherchiert und herausgefunden: Da gibt es nichts, gar nichts. Sie können blättern, soviel Sie wollen: Es gibt nichts“.
Für den Verlagsleiter stelle das Ganze ein Gag dar und gehe als Satire durch.
Die AfD dagegen versteht weniger Spaß. Sie nennt die Broschüre einen Skandal und kündigte an, juristische Schritte zu prüfen.