Jahreshauptversammlung der deutschen „Whisky-Elite“ – in Zeilitzheim, Kreis Schweinfurt, war gestern der Verband deutscher Whiskybrenner in der Whiskybrennerei Mößlein zu Gast.
Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Neuwalen der Vorstandschaft und Zukunftspläne, wie deutscher Whisky bekannter werden kann. Neue Präsidentin ist jetzt Michaela Habbel.
Der Verband besteht aus 35 Mitgliedern aus ganz Deutschland und deckt einen Großteil der deutschen Whiskyerzeugnisse ab.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen: Auto rollt unbemannt durch die Stadt
Nächster ArtikelGerolzhofen: Graffiti-Sprayer gefasst