Start Polizeiberichte Würzburg

Würzburg

113
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Gartenhaus abgebrannt – Kripo hat Ermittlungen zur Ursache übernommen

WÜRZBURG / UNTERDÜRRBACH. Am Freitagabend ist der Anbau einer zum Wohnhaus umgebauten Gartenlaube abgebrannt. Personen sind bei dem Feuer glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandfalles bereits übernommen und schätzt den Sachschaden bislang auf etwa 10.000 Euro.

Das Feuer auf dem Gartengrundstück am Hopfenberg war gegen 19.25 Uhr von einem Zeugen bemerkt und dann der Rettungsleitstelle mitgeteilt worden. Die Feuerwehren aus Unterdürrbach und Würzburg waren rasch vor Ort, konnten allerdings das Nebengebäude eines von einer älteren Dame bewohnten Gartenhauses nicht mehr retten. Es brannte vollständig aus.

Glücklicherweise wurden bei dem Feuer keine Personen verletzt. Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei, die den Brandort für weitere Untersuchungen beschlagnahmt hat.