Die Polizei ermittelt derzeit gegen einen 37-Jährigen aus Oberwerrn. Seine Frau rief am Montag die Polizei, weil ihr Noch-Ehemann trotz Kontaktverbot vor ihrer Wohnung aufkreuzte. Ein erneutes Kontaktverbot blieb wirkungslos – der Mann verfolgte die Frau und seine Kinder kurz später erneut. Die Polizei griff ein, woraufhin der Mann randalierte. Weitere Einsatzkräfte mussten ausrücken um dem Mann Handschellen anlegen zu können. Er kam zur Blutabnahme und danach in eine Spezialklinik.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Drei Tonnen Altbatterien gestohlen
Nächster ArtikelSchondra: Lasterfahrer übersieht Baustelle