Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

124
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Brennender Müll vor Jugendheim – keine Verletzten – Kripo ermittelt

MAINBERNHEIM, LKR. KITZINGEN. Aus noch unbekannter Ursache hat im Eingangsbereich des Jugendhauses gelagerter Müll am Sonntagmorgen Feuer gefangen. Ein Zeuge hatte den Brand schnell abgelöscht und die Polizei verständigt. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Der Bewohner des Jugendheimes am Sportplatz hatte gegen 06.00 Uhr Geräusche vor dem Gebäude wahrgenommen und dort ein Feuer festgestellt. Im Eingangsbereich hatten eine Mülltonne und mehrere Müllsäcke gebrannt. Der 19-Jährige löschte die Flammen selbst mit einigen Eimern Wasser. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

An der Restmülltonne und der Außenfassade des Containers war ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro entstanden. Ob sich der Müll selbst entzündet hatte oder durch Unbekannte in Brand gesetzt wurde ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Kripo Würzburg.