Start Franken Unterfranken: DGB erstreitet 3,3 Millionen

Unterfranken: DGB erstreitet 3,3 Millionen

249

3,3 Millionen Euro hat der DGB Rechtsschutz im letzten Jahr für seine Gewerkschaftsmitglieder erstritten. Dabei ging es vor allem um Konflikte zwischen Beschäftigten und ihren Arbeitgebern. Häufig gebe es Kündigungsschutzklagen oder Fälle, in denen Lohnzahlungen unter den vertraglich geregelten Summen bleiben, so Dominik Sauerteig, Leiter des DGB Rechtsschutzes in Unterfranken. Der DGB Rechtsschutz ist eine Non-Profit-Organisation und vertritt alle Gewerkschaftsmitglieder bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeits- und Sozialrecht.