Start Landkreis Bad Kissingen Bad Kissingen: Verkehrssünder fliegt ein zweites Mal auf

Bad Kissingen: Verkehrssünder fliegt ein zweites Mal auf

205

Er hat behauptet, er hätte keinen Ausweis und kein Geld dabei – mit knapp 1,8 Promille ist in Bad Kissingen ein Autofahrer kontrolliert worden. Der Beifahrer, dem der Wagen gehört und der ebenfalls betrunken war, bestätigte die Fahrerpersonalien. Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Beamten dann allerdings doch den Ausweis des Fahrers: er war versteckt abgelegt. Es stellte sich heraus, dass er falsche Personalien angegeben hatte und dass ihm seine Fahrerlaubnis bereits entzogen worden war. Gegen beide Männer wird jetzt ermittelt.