Start Landkreis Rhön-Grabfeld Mellrichstadt: Flucht ins kalte Wasser

Mellrichstadt: Flucht ins kalte Wasser

208

Als er die Polizisten entdeckt hat, ist er in die Streu gesprungen. In Mellrichstadt hatte ein junger Mann gemeinsam mit einem Kumpel mit Silvesterböllern gespielt. Deshalb wurde eine Streife dorthin geschickt. Um der Kontrolle zu entgehen, flüchtete besagter junger Mann sich ins Wasser. Allerdings war es ihm zu kalt. Also stellte er sich doch lieber den Beamten. Auf ihn und seinen Kumpel kommt jetzt eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz zu.