Start Landkreis Hassberge Knetzgau: Schrecksekunde auf dem Autobahnzubringer

Knetzgau: Schrecksekunde auf dem Autobahnzubringer

981

Am Sonntagnacht ist es bei Knetzgau, Landkreis Haßberge, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Menschen gekommen – zum Glück ist niemand verletzt worden. Ein 22-Jähriger ist mit seinem Wagen auf dem Autobahnzubringer der ehemaligen B26 gefahren, als vor ihm plötzlich ein Fußgänger auftauchte. Der Autofahrer ist zwar nach links ausgewichen, hat den 19-Jährigen aber noch mit der rechten Seite seines Fahrzeugs erwischt. Der Mann wurde durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert, konnte aber ohne Verletzungen selbst aufstehen. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab beim Fußgänger einen Wert von rund zwei Promille. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro.