Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

121
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

Rüdenhausen, Lkr. Kitzingen  –  Am Samstag gegen 00.40 Uhr fuhr ein 56jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Passat auf der B 286 von der Autobahn kommend in Richtung Rüdenhausen. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah er einen im Kreisverkehr fahrenden Ford Focus. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

 

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Kitzingen, Lkr. Kitzingen  –  Am Freitagmorgen, gegen 09.45 Uhr, wurde im Stadtgebiet auf der B 8 ein 24jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Opel-Fahrer wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Da auch weitere Tests den Verdacht bestätigten, wurde von dem 24jährigen eine Blutprobe entnommen, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Den jungen Mann erwartet ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

 

Sachbeschädigung

Sachbeschädigungen an Pkw

Dettelbach-Neusetz, Lkr. Kitzingen  –  In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in Neusetz in der Schulgasse drei Pkw verkratzt. An einem roten VW Polo, einem grünen VW Polo und einem schwarzen VW Golf wurden Türen, die Heckklappe und auch die Kotflügel ganz intensiv verkratzt und ein erheblicher Sachschaden in Höhe von 9000 Euro verursacht. Die drei Pkw wurden von dem bislang unbekannten Täter offensichtlich gezielt ausgesucht, da es sich ausschließlich um die Fahrzeuge einer Familie handelte.

 

Kitzingen, Lkr. Kitzingen  –  Eine zurückliegende Sachbeschädigung wurde der Polizei am Freitag gemeldet. Bereits am Freitag, 22.12.2017, wurde in der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr ein in der Güterhallstraße auf Höhe des Amtsgerichts geparkter schwarzer VW Golf beschädigt. Der unbekannte Täter verkratzte sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrertür. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

 

Sonstiges

Hausmüll illegal entsorgt

Mainbernheim, Lkr. Kitzingen  –  In der Zeit zwischen dem 01.01.2018 und Freitag, 05.01.2018, wurde auf dem Waldparkplatz neben der Staatsstraße zwischen Mainbernheim und Michelfeld eine größere Menge Hausmüll entsorgt. Neben Haushalts- und Elektrogeräten, Handys und Zimmerlampen wurden auch Kontoauszüge und mehrere Leitzordner mit Gehaltsabrechnungen aufgefunden. Anhand der Gehaltsabrechnungen konnte schnell eine 67jährige Kitzingerin ermittelt werden. Gegen die Rentnerin wurde ein Bußgeldverfahren wegen illegaler Abfallentsorgung eingeleitet.

 

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.