Hohenroth (dpa/lby) – Mehrere Tage war sie auf dem Balkon ausgesperrt: Seiner Katze verdankt ein Betrunkener aus dem unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld die Rettung aus einer Notsituation. Nachbarn wählten wegen des Tiers am Mittwoch den Notruf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. In der Wohnung in Hohenroth fanden die Beamten dann den 44-Jährigen, der wegen seines Alkoholpegels nicht mehr aufstehen konnte. Er kam in ein Krankenhaus, wie es weiter hieß. Seine Katze kam bei einer Bekannten unter.
Werbung
Vorheriger ArtikelGrafenrheinfeld: Neuer Studierendenjahrgang bei FIS startet in die erste Praxisphase
Nächster ArtikelDonnerstag