Bei der Scheckübergabe vor der Dorsch-Filiale in der Hadergasse dabei waren (von links):Vorsitzender Christian Lutz, Geschäftsführer Felix Dorsch, Vorstandsmitglied Annemarie Lutz.

Geschäftsführer und Metzgermeister Felix Dorsch übergab feierlich den Scheck an den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Hambach e.V. Ihm war es ein Anliegen, dass mit der Spende Familien aus der Region finanziell unterstützt werden. Dafür hat man dieses Jahr auf Mitarbeitergeschenke verzichtet, den Betrag stattdessen gesammelt, aufgestockt und somit 2.500,00 Euro an den Förderverein gespendet. Seit 2009 ist die Metzgerei Dorsch ein moderner und familiengeführter Meisterbetrieb in Schweinfurt. Mit alter Handwerkskunst und moderner Technik wird Fleisch aus der Region täglich frisch zu Wurst- und Fleischwaren verarbeitet. „Im Namen des Fördervereins zugunsten krebskranker Kinder Hambach e.V. möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern für Ihre großzügige Spende bedanken. Durch ihre finanzielle Zuwendung ist es uns z.B. weiterhin möglich siebenbetroffene Familien aus der Region monatlich finanziell zu unterstützen.“, so Vorsitzender Christian Lutz bei der Scheckübergabe. Der Förderverein unterstützt ehrenamtlich betroffene Familien. Dazu benötigt er Spenden wie diese, um das Geld 1:1 an betroffene Familien weiterzuleiten. Der Förderverein unterstützt Familien mit kranken Kindern aus der Region mit monatlichen Zahlungen. Auch bei speziellen Anschaffungen oder Therapien wird geholfen, wo Not am Mann ist. Ein großer Teil der Fördergelder stammt aus Benefizveranstaltungen und Privatspenden.

Quelle: Dittelbrunn

Werbung
Vorheriger ArtikelDienstag
Nächster ArtikelBayerisches Städtebauförderungsprogramm – Unsleben bekommt 1.26 Millionen