Der bisherige Interimsmanager Oliver Zimmer wird zum Ende des Jahres das Unternehmen Medcura verlassen und steht damit als projektverantwortlicher Interimsmanager für die Vorstandstätigkeit der Haßberg-Kliniken und die Geschäftsführung der Tochtergesellschaften MVZ und Service Gesellschaft nicht mehr zur Verfügung. Oliver Zimmer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, weil er sich beruflich näher an seiner Heimat orientiert. Nachfolgerin wird Regina Steenbeek-Schacht.
Die Medcura GmbH mit dessen Geschäftsführer Bernd Hirtreiter hat dem Verwaltungsrat der Haßberg-Kliniken einschl. der Tochtergesellschaften auf Grundlage des bestehenden Interimsmanagementvertrages Vorschläge zur Nachbesetzung unterbreitet. Regina Steenbeek-Schacht wurde daraufhin vom Verwaltungsrat am 05.12.2022 zur neuen Vorständin bestellt.
Die aus Borgwedel nordöstlich von Kiel stammende 57-Jährige hat seit über 10 Jahren Erfahrung in der Leitung von Kliniken unterschiedlicher Größe und hat ihre Tätigkeit im Gesundheitswesen 1983 mit der Ausbildung zur examinierten Krankenschwester begonnen. Bernd Hirtreiter ist sich sicher, dass mit Regina Steenbeek-Schacht ein reibungsloser Übergang und eine erfolgreiche Fortführung des Interimsmanagements gewährleistet ist.
Landrat Wilhelm Schneider bedauert die Entscheidung Zimmers sehr und zeigt sich dankbar für die Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. „Für seine weitere private und berufliche Zukunft wünsche ich ihm alles Gute“. Der neuen Vorständin Regina Steenbeek-Schacht wünscht der Landrat viel Erfolg: „Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit“.

Quelle: Landratsamt Haßberge

Werbung
Vorheriger ArtikelDienstag
Nächster ArtikelSchweinfurt: Bundesweiter Warntag am Donnerstag, 08. Dezember