Bildrechte: St. Josef-Krankenhaus Schweinfurt
Schock-Nachricht für Schweinfurt und die Region Main-Rhön. Das Krankenhaus St. Josef stellt die Geburtenhilfe ein, dies gab das Krankenhaus bekannt. Die Entbindungsstation am Krankenhaus St. Josef in Schweinfurt wird ihre Arbeit spätestens zum 31. März 2023 einstellen. Wie konnte es so weit kommen? Darüber haben wir mit dem Krankenhausdirektor vom St. Josef, Norbert Jäger, gesprochen. Herr Jäger, warum schließt die Geburtenhilfe?
Wie schwer ist Ihnen diese Entscheidung gefallen?
Und wie geht es jetzt weiter?
Hat dieser Schritt einen Zusammenhang mit der geplanten Kooperation mit dem Leopoldina Krankenhaus?
Soweit Krankenhausdirektor Norbert Jäger über die Schließung der Geburtshilfe am St. Josef Krankenhaus in Schweinfurt.
Werbung
Vorheriger ArtikelMontag
Nächster ArtikelSchweinfurt/Bad Kissingen: Keine Gewalt an Mädchen und Frauen