Die Karlstadter Nikolaustage versprechen vorweihnachtliche Atmosphäre in der Altstadt. Die Pfarrei St. Andreas und die Stadtmarketing Karlstadt GmbH und der OMTH laden am zweiten Adventswochenende zu den Nikolaustagen nach Karlstadt ein. Das weihnachtliche Budendorf mit vielen Ausstellern und der Aktionsbühne auf dem Kirchplatz, präsentieren sich unter den Düften von Tannennadeln, Glühwein, Crêpes zentral rund um die Kirche. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Genießen Sie den Augenblick, wenn der Nikolaus mit einer Kutsche durch die historische Altstadt zum Kirchplatz gefahren wird und dann seine Geschenke in St. Andreas an die Kinder verteilt. Dann ist wieder das Leuchten in den Augen der Kinder zu sehen, die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Der hinreißende Duft von Glühwein und Lebkuchen liegt dann in der Luft und kulinarische Köstlichkeiten wie Lakefleisch über dem Feuer zubereitet, Bratwurstvarianten oder frisch gebackene Waffeln runden den Besuch in Karlstadt ab. In der Kirche St. Andreas können Sie eine internationale Krippenausstellung bewundern. Lassen Sie sich einfach bei einem Besuch verzaubern.

Programm am 3. Dezember

14:00 Advent-weihnachtliche Musik in St. Andreas
mit der jungen Kantorei
15.00 Krippenführung in St. Andreas (wertvoll und sehr sehenswert)
15:00 Der Nikolaus fährt mit einer Kutsche durch die Altstadt
15:15 Der Nikolaus trifft auf dem Kirchplatz ein
15:30 Nikolausvesper mit Besuch des Nikolaus in St. Andreas,
alle Kinder sind eingeladen und werden beschenkt
18:00 Nikolausparty mit Three 4 fun auf dem Kirchplatz

Quelle: Peter Höhn

Werbung
Vorheriger ArtikelRhön-Grabfeld: Alle Weihnachtsmärkte in der Rhön
Nächster ArtikelBad Bocklet: Neue Glasfaseranschlüsse – GWLAN Förderung für öffentliche Schulen und Rathäuser