Es geht darum, Trainingswissen der Spezialist*innen an die Fußballbasis zu bekommen: Seit vielen Jahren sind die „DFB-Infoabende“ an allen bayerischen Talent-Stützpunkten etabliert. Am 10. Oktober findet nun zum zweiten Mal der Nachfolger „DFB-Trainingsdialog“ statt und ist wie sein Vorgänger für alle Teilnehmer*innen kostenlos. Thema an diesem Abend: „Bolzplatzmentalität fördern“.
Der Trainingsdialog widmet sich der cleveren Integration der lernfördernden Prinzipien des Bolzplatzes in das Training. Dabei geht es um passende Spielformen im 4-gegen-4 und 6-gegen-6.Los geht es an allen bayerischen Stützpunkten, auch im Sachs-Stadion beim FC 05, um 18 Uhr mit einem Praxisteil (Demo-Training mit Talenten des Stützpunktes. Keine aktive Teilnahme der Schulungsteilnehmer*innen.). Alle Teilnehmer*innen erhalten einen kostenlosen Zugang zu einer Online-Broschüre, in dem alle Trainingsformen sowie weitere interessante Aspekte für ein attraktives und zielgerichtetes Fußballtraining aufgeführt sind.
Für GFT-Mitglieder werden drei Unterrichtseinheiten für die Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz bestätigt. Weitere Informationen zur Verlängerung der Trainer-B und Trainer-C-Lizenz können über die jeweiligen Trainergemeinschaften in den Bezirken erfragt werden. Auch die jeweiligen Stützpunkttrainer stehen den Trainer*innen und Vereinen der entsprechenden Region jederzeit Rede und Antwort.Für einen reibungslosen Ablauf wird um Anmeldung per Mail an nlz.leitung@fcschweinfurt05.de gebeten.

Quelle: FC Schweinfurt 05

Werbung
Vorheriger ArtikelBayernMehr junge Menschen benötigen in Bayern Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe Erziehungsberatungen nach wie vor häufigste Hilfeart im Jahr 2021
Nächster ArtikelSchweinfurt: Oberbürgermeister Remelé ehrt Aphasiker für 40 Jahre ehrenamtliches Engagement