Gerolzhofen

Bäckermeister und Brotsommelier Axel Schmitt wurde vom Weltverband der Bäcker und Konditoren zum „World Baker of the Year 2022“ gekürt. Das nahmen die Stadt Gerolzhofen und der Gewerbeverein gerolzhofenAKTIV zum Anlass, den weltbesten Bäcker 2022 im Alten Rathaus zu empfangen – samt Eintrag ins Goldene Buch der Stadt.

Der Frankenwinheimer Axel Schmitt, der in Gerolzhofen das Stadt-Café am Marktplatz betreibt, hat die höchste Auszeichnung des internationalen Bäckerhandwerks verliehen bekommen. Bäckerinnen und Bäcker aus 56 verschiedenen Ländern, aus fünf Kontinenten, nahmen teil. Schmitt wurde ebenso wie seine Mitbewerber:innen von ihren nationalen Handwerksverbänden ins Rennen geschickt worden.

„Ihr Erfolg ist nachhaltig und andauernd, er erforderte und erfordert über viele Jahre Mut, Fleiß, Beständigkeit, Vorbereitung, Disziplin, Ehrgeiz und auch Verzicht“, sagte Bürgermeister Thorsten Wozniak: Axel Schmitt sei ein Macher, ein Weiterdenker. „Sie brennen für Ihr Bäckerhandwerk, Sie begeistern Menschen“.

So sieht man Axel Schmitt seit mehreren Jahren in der Backsendung „Iss gut jetzt“ bei TV Mainfranken, dazu kommen regelmäßige bundesweite TV-Auftritte, u.a. bei Pro7, RTL, BR, ARD und ZDF. Er gehört außerdem seit einigen Jahren zum SAT1-Frühstücksfernsehen und hat in diesem Sommer im ZDF-Fernsehgarten einen Weltrekord beim aufgestellt und über 20 Brezeln in 90 Sekunden geschlungen. In der Kabel1-Sendung „Abenteuer Leben“ stellt er unter dem Titel „Backen in geil“ verschiedene Backwaren auf unkonventionelle Weise her. Außerdem ist er „Heavy Metal-Bäcker“, u.a. beim „Backen in Wacken“.

Werbung

„Sie sind jemand, der für Tradition steht, aber eben auch für modernes Bäckerhandwerk; jemand der eindrucksvoll beweist, dass deutsches Handwerk echt cool sein kann. Aber modern und innovativ sein, ist nicht alleine der Schlüssel zum Erfolg: Natürlich muss auch die Qualität stimmen. Und die stimmt, das beweisen bestätigen die unzähligen zufriedenen Kundinnen und Kunden“, betonte Wozniak. „Das Stadt-Café, Ihre Mitarbeitenden, die Familie, aber ganz besonders Sie, lieber Axel Schmitt, sind Markenbotschafter für die Stadt Gerolzhofen. Ein Aushängeschild für die ganze Region.“

Günter Iff, Sprecher von gerolzhofenAKTIV, überreichte Axel Schmitt ein außergewöhnliches Geschenk: Ein Grundstück auf dem Mond, festgehalten auf einer entsprechenden Urkunde. Nach dem Weltbäcker folge der Bäcker des Universums.

Und auch Bezirksrätin Gerlinde Martin, die bereits am Tag nach dem Weltbäckertitel gratulierte, überbrachte die Grüße und Glückwünsche.

Quelle: Stadt Gerolzhofen

Vorheriger ArtikelMittwoch
Nächster ArtikelKnetzgau und Eltmann: A70, Nächtliche Sperrung zwischen den Anschlussstellen Knetzgau und Eltmann aufgrund einer Brandschutzübung im Tunnel Schwarzer Berg