Bild: Beate Glotzmann

Seit einem halben Jahrhundert finden die Bürgerinnen und Bürger aus Gerolzhofen und dem Umland ein umfangreiches Angebot zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung vor. Seit Jahrzehnten qualifizieren sich in der Volkshochschule Gerolzhofen Frauen und Männer jeden Alters, um Fähigkeiten neu zu lernen oder Wissen zu vertiefen. Damit ist die VHS ein elementare Pfeiler der Bildungsgesellschaft.
„Das Spektrum der Angebote ist riesig“, sagt Bürgermeister Thorsten Wozniak (links im Bild), „wir bieten nahezu für alle Lebenslagen die richtige Unterstützung: sprachliche Bildung, Integration, berufliche und digitale Qualifikationen, Familien- und Elternbildung, Gesundheit und Lebensqualität, Sport, Freizeit, Kultur, Kreativität.“
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens lud die Volkshochschule um VHS-Leiterin Cornelia Kröber (rechts im Bild; links Bürgermeister Thorsten Wozniak) zum Tag der offenen Tür ein. Ab Donnerstag ist eine Ausstellung „50 Jahre Volkshochschule Gerolzhofen“ im Alten Rathaus zu sehen.

Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen

Werbung
Vorheriger ArtikelGeldersheim: Einweihung des offenen Bücherschranks
Nächster ArtikelHohenroth: Regierung von Unterfranken bewilligt 46.200 Euro für die Beschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs für die Freiwillige Feuerwehr