Der neue offene Bücherschrank am Marktplatz wird am Freitag eröffnet und wartet darauf, mit Büchern bestückt zu werden. Foto: Jan Hümmer

Am Freitag, 30. September um 17 Uhr wird der neue offene Bücherschrank am Marktplatz in Geldersheim offiziell eröffnet. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich eingeladen. Bei einem gemütlichen Zusammensein unter dem Motto „Lesen, Tauschen, Entdecken“ können die ersten Bücher in den Schrank gestellt werden. Jeder darf gut erhaltene, „ausgelesene“ Bücher mitbringen oder sich gleich für die anstehenden Herbsttage eine neue Lektüre aussuchen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Der Offene Bücherschrank ist ein Projekt des CSU-Ortsverbandes Geldersheim, das im Rahmen des 75-jährigen Bestehens in diesem Jahr realisiert wurde. Der Schrank wurde gefördert durch das Regionalbudget der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal mit Mitteln der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern.

Quelle: Geldersheim

Werbung
Vorheriger ArtikelMIGHTY DOGS-TRAINER ANDREAS KLEIDER: „DIE MANNSCHAFT WAR GENAU SO PLATT, WIE ICH DAS WOLLTE“
Nächster ArtikelGerolzhofen: 50 Jahre Volkshochschule