U15 Bayernliga Qualifikation: FC 05 Schweinfurt – JFG Steigerwald 4 : 0 (1:0)
Im letzten Saisonspiel traf die U15 des FC 05 Schweinfurt auf die JFG Steigerwald. Von der ersten Minute an war ein Klassenunterschied bei den beiden Teams zu erkennen. Die Schweinfurter versuchten durch aggressives Anlaufen, die sportlich schon abgestiegenen Steigerwälder im Spielaufbau zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang in der Anfangsviertelstunde auch des Öfteren. Jedoch vergab man dann immer wieder auch in aussichtsreicher Position und so ließ der hochverdiente Führungstreffer auf sich warten. Mit zunehmender Spielzeit immer wieder das gleiche Bild. Die Schnüdel ließen Ball und Gegner gut laufen, jedoch war man im Abschluss zu eigensinnig oder man scheiterte an der vielbeinigen Steigerwälder Abwehr.
So wurde ein berechtigter Strafstoß in der 33. Minute zum Führungstreffer benötigt. Zum Spiel passte, dass aber auch erst der zweite Nachschuss (Linus Pretscher scheiterte an der Latte und am Torwart mit den ersten beiden beiden Versuchen) durch Luca Geiger verwandelt wurde. Mit der knappen, aber hochverdienten Führung wurden die Seiten gewechselt.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Schweinfurter weiterhin eine ansprechende Leistung. Immer wieder angetrieben von ihrem coachenden Co-Trainer Murat Akguen (vertrat den verhinderten Coach Marcel Kühlinger), versuchte man, für die Entscheidung in diesem Spiel zu sorgen. Aber die mangelnde Chancenauswertung zog sich an diesem Tag durch die Partie. So waren es Valentin Rödl (52. Min.) und Maro Müller (54. Min.), die mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung in diesem Spiel sorgten. Für das letzte Tor des Tages sorgte erneut Valentin Rödl, der ein schönes Zuspiel in die Tiefe eiskalt versenkte und so den Endstand von 4:0 herstellte.
So belegt man am Ende in der Qualirunde zur Bayernliga Nord punktgleich hinter Spitzenreiter Don Bosco Bamberg den zweiten Platz. Mit den gezeigten Leistungen der letzten Wochen können die Teamverantwortlichen sehr zufrieden sein. Nach dem holprigen Start im Sommer letzten Jahres fand eine stetige Weiterentwicklung im Team statt. Letztendlich führte dies dann auch zum souverän erreichten Klassenerhalt in der Bayernliga.
Aufstellung: Thein Y., Brater J., Arens X., Geiger L., Kram L., Eisend M., Stumpf B., Papst J., Pretscher L.,Rödl V., Müller M.
Einwechslungen: Volz A., (36. Min. für Geiger L.), Koos O. (43. Min. für Papst J.), Schöpfel L. (53. Min. für Eisend M.), Klopf O. (70. Min. für Stumpf B.)
Tore: 0:1 Geiger L. (33. Min.), 2:0 Rödl V. (52. Min.), 3:0 Müller M. (54. Min.), 4:0 Rödl V.(65. Min.)

Quelle: FC 05 Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberge: Nächster Treff der neuen Brustkrebsgruppe
Nächster ArtikelMontag