Die Firma Benkert Dachbegrünung in Königsberg öffnet zum Landkreisjubiläum am 2. und 3. Juli ihre Hoftore: Auf dem Firmengelände wartet auf die Besucherinnen und Besucher ein buntes Rahmenprogramm. Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge

Wie ein hidden champion aus dem Landkreis Haßberge schon lange seinen Beitrag zum aktiven Klimaschutz leistet
Lange bevor Greta Thunberg mit ihrer Schülerbewegung medienwirksam auf die Erderwärmung und den Klimawandel aufmerksam gemacht hatte, war die Königsberger Firma Benkert Dachbegrünung GmbH & Co. KG mit ihrem Produktportfolio am Markt aktiv. Seit genau 30 Jahren sorgt sie weit über die Landkreisgrenzen hinaus dafür, dass Flach- oder Schrägdächer nicht in ziegelsteinrot oder schiefergrau schimmern, sondern vielmehr in bunten Farben leuchten, wie sie den Pflanzen je nach Jahreszeit von der Natur mitgegeben werden.
Doch nicht nur, dass die begrünten Dächer hervorragend dämmen und für bessere klimatische Bedingungen im Wohn- oder Bürogebäude sorgen, auch der Regenabfluss wird mit einem Gründach auf natürliche Weise verlangsamt. Wie bei einem Schwamm wird das Wasser erst aufgesaugt, um es dann langsam abzuleiten. Dass solche Gründächer nebenbei Heimat von Insekten, und damit Nahrungsquelle für viele Vogelarten bilden, erklärt sich eigentlich von selbst.
Michael Brehm, Wirtschaftsförderer am Landratsamt, traf sich diese Tage mit dem Firmeninhaber Volker Benkert am „Schafhof“ in Königsberg, um mit ihm das Programmangebot zum 50-jährigen Landkreisjubiläum zu besprechen. Bei der Einfahrt in das Firmengelände fiel zunächst die große Zahl an Elektroautos und eScootern auf. „Wir haben aktuell bereits 7 eAutos im Einsatz, weitere 8Fahrzeuge sind bestellt. Wir warten eigentlich nur noch auf die Lieferungen“, so Volker Benkert. Diese eFlotte kann tagsüber über eine eigene, rund 170 m² große PV-Anlage sowie mit Ökostrom vom Stadtwerk Haßfurt geladen werden. Dass es an den Ladesäulen keinen Stau gibt, auch dafür hat der Unternehmer gesorgt. Schon jetzt stehen 5 Ladesäulen mit jeweils 2 Ladepunkten zur Verfügung, um die Fahrzeugflotte mobil zu halten. Selbst schnellladen scheint ohne Probleme möglich zu sein.
Der Nachhaltigkeitsgedanke ist  an allen Ecken und Enden des Areals erkennbar, es ist
eine Art Lebensphilosophie von Inhaber und Mitarbeitern geworden. Dies zeigt sich auch am Veranstaltungsangebot, dass die Firma in Erbrechtshausen – so heißt der Ortsteil von Königsberg, auf dem sich der Schafhof befindet –  für die Besucher auflegen will. Aussteller wie z.B. Gelder & Sorg oder Bike-Store werden eMobilität präsentieren oder die Rügheimer Firma Hümmer das Thema Solar, Photovoltaik und Wallbox. Selbst der Imkerverein Kirchlauter, die kleinste Brauerei Frankens von David Hertl und die Königsberger Feuerwehr werden das Informations-und Unterhaltungsprogramm am Schafhof zusätzlich bereichern. Wer möchte, kann sich dann an denBenkert-Beach – am Sandstrand, in Sonnenstühlen, unter Schirmen – oder im Lounge-Bereich einfach nur entspannen.
Weil in Erbrechtshausen nur eine begrenzte Zahl an Parkplätzen vorhanden ist, wird der Schafhof regelmäßig mit einem Shuttleservice angefahren. Die Busse werden an den zwei Tagen (2. und 3. Juli) die Linie „Fränkische – Bleichdamm – Schafhof – Schloss/Burg“ bedienen, so dass jeder Besucher Gelegenheit hat, alle Angebote in Königsberg zu nutzen.

Info-Kasten
Buntes Programm am Schafhof Königsberg:
Am Samstag und Sonntag, 2. Juli und 3. Juli von 10.00 bis 18.00 Uhr sind die Hoftore der Firma Benkert Dachbegrünung am Schafhof in Königsberg geöffnet. „Nutzen Sie die Gelegenheit, uns und unsere Firma kennen zu lernen“, freut sich Firmanchef Volker Bekert auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher des Landkreisfestes.
Folgendes Programm hat die Firma Benkert organisiert:
David Hertl (Biersommelier) bietet aus der kleinsten Brauerei Frankens eine Bier-Verkostung an
Die Feuerwehr Königsberg stillt den Hunger
Benkert-Beach- Sand, Sonnenstühle und Sonnenschirme, Lounge-Bereich
Nino`s Eiswagen
Folgende Aussteller sind vor Ort:
Firma Gelder & Sorg Ebern – E-Mobilität
Firma Bike Store, Haßfurt – E-Bikes
Firma Hümmer, Rügheim – Solar, Photovoltaik, Wall-Box
Imkerverein Kirchlauter – Rudolf Hölzer und sein Team stellen das Leben der Honig-Bienen vor
Firma Benkert Dachbegrünung – Kran- und Hubsteigervorführung

Quelle: Landratsamt Haßberge

Werbung
Vorheriger ArtikelHammelburg: Regierung von Unterfranken bewilligt der Stadt Hammelburg 127.000 Euro
Nächster ArtikelRhön-Grabfeld: Der Landkreis unterstützt Waisenhausprojekt in Rawa-Ruska