Erst vor kurzem haben wir berichtet, dass die Cinema Bar in Schweinfurt schließt. Der Grund war, dass man sich nicht auf einen neuen Pachtvertrag einigen konnte. So ein Pachtvertrag geht auch immer mit Mieten einher. Deshalb haben wir uns mit Oberbürgermeister Sebastian Remelé über den Leerstand in der Schweinfurter Innenstadt unterhalten. Herr Remelé, wie sehen Sie die Situation:
Was will die Stadt gegen den Leerstand tun?
Die Miete bzw Pacht ist hoch. Was können Sie als Stadt dagegen tun?
Die Stadtgalerie hat auch mit dem Leerstand zu kämpfen. Wo sehen Sie die Stadtgalerie in 10 Jahren?
Die Innenstadt in Schweinfurt stirbt immer mehr aus. Geschäfte in den besten Lagen bleiben leer. Die Stadt hat sich aber schon etwas überlegt, um die Innenstadt wieder zu beleben. Was genau, hat uns Oberbürgermeister Sebastian Remelé erzählt:
Was ist denn neben den Musikbühnen geplant?
Dann hoffen wir, dass die Stadt dadurch mehr Besucher bekommt und die Innenstadt etwas belebter wird. Alles zum Nachhören finden Sie auf radioprimaton.de
Werbung
Vorheriger ArtikelMontag
Nächster ArtikelMainfranken: Mehr Unternehmen im Handelsregister