Gegen 6:28 Uhr wurde die Volkacher Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum in der Eichfelderstraße gerufen. Der Baum blockierte die komplette Fahrbahn. Noch während der Einsatz lief trudelten nach und nach weitere Einsätze im Volkacher Stadtgebiet ein. Im Volkacher Feuerwehrhaus wurde parallel eine Abschnittsführungsstelle eingerichtet, von der aus die Einsätze an die Einsatzfahrzeuge weiterverteilt und koordiniert wurden. Einen Einsatzschwerpunkt bildete dann ein weggerissener Planenaufbau eines LKWs auf dem Geländer eines ortsansässigen Industriebetriebes. Die losgerissenen Teile des Fahrzeuges mussten durch die Einsatzkräfte geborgen und gesichert werden. Alles in allem wurden insgesamt vier sturmbedingte Einsätze abgearbeitet. Gegen 8:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte komplett abrücken. Um alle Einsatzstellen abzuarbeiten waren insgesamt 20 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Weitere standen auf Bereitschaft, mussten allerdings nicht mehr ausrücken.

Quelle: Feuerwehr Volkach

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberge: Maintal Konfitüren erfolgreich auf der Gulfood 2022, Dubai
Nächster ArtikelSchweinfurt: Kurzinfo der ILS zum Strumtief