Zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Person und einem Schaden von circa 16.000,- Euro kam es am Mittwochnachmittag, gegen 16.35 Uhr, in Eltingshausen. Ein 18-jähriger Seat-Fahrer missachtete der Einmündung Am Höhrieth/Wittelsbacher Straße die Vorfahrt eines Opel-Fahrers und es kam zum Zusammenstoß. An dieser Eimündung ist die Vorfahrt durch das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ geregelt. Bei den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der junge Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in den Campus nach Bad Neustadt. Der Opel-Fahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme kümmerten sich Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eltingshausen um die Verkehrsregelung.

Quelle: Polizei Bad Kissingen

Werbung
Vorheriger ArtikelZeil am Main: Baumfällarbeiten am Käppelesberg
Nächster ArtikelHaßberge: Ausgezeichnet! – Natur-Spaziergänge mit der Naturpark-Botschafterin Kerstin Kaupert