Deutscher Wetterdienst warnt amtlich vor orkanartigen Böen im Landkreis Schweinfurt
Landkreis Schweinfurt. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist für den heutigen Mittwoch (16.2.), die kommende Nacht sowie für die Nacht von Freitag auf Samstag eine Sturmlage angekündigt. Für den Landkreis Schweinfurt wurde durch den DWD eine Amtliche Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen herausgegeben. Die Warnung gilt von Mittwoch, 16.2.2022, ab 22 Uhr bis Donnerstag,17.02.2022, bis 15 Uhr.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, besondere Vorsicht walten zu lassen und sich über die Entwicklung der Unwetterlage auf dem Laufenden zu halten. So ist damit zu rechnen, dass Bäume entwurzelt werden, Dächer beschädigt werden oder lose Gegenstände aufgewirbelt werden.
Die vom DWD noch nicht konkretisierte Lage im weiteren Wochenverlauf sagt eine erneute Sturmfront in der Nacht von Freitag auf Samstag voraus. Nähere Informationen, die stetig aktualisiert werden, sind auf der Webseite des DWD unter www.dwd.de zu finden.
Um Schäden möglichst zu vermeiden und für die größtmögliche Sicherheit in der Bevölkerung zu sorgen, hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) auf seiner Webseite eine Zusammenstellung veröffentlicht, wie sich Bürgerinnen und Bürger auf die drohende Gefahr vorbereiten können. Näheres dazu auf www.bbk.bund.de.
Natürlich sind die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (Feuerwehren, Polizei, Technisches Hilfswerk, Rettungsdienste) im Landkreis Schweinfurt stets einsatzbereit und stehen im Fall der Fälle für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger bereit.

Quelle: Landratsamt Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen: Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel erhöht Bußgeld beim Betreten sogenannter “Lost Places” auf 250 €
Nächster ArtikelRamsthal; Lkr. Bad Kissingen: Im Kreisverkehr verunfallt