Der Seniorenbeirat der Stadt Bad Kissingen nimmt nach der konstituierenden Sitzung seine Arbeit in neuer Zusammensetzung auf. 15 Bürgerinnen und Bürger hatten sich für die Mitarbeit im Seniorenbeirat gemeldet, jedoch sind im Gremium nur elf stimmberechtigte Mitglieder vorgesehen. Daher führte die Stadt Bad Kissingen eine Beiratswahl durch. Erstmals konnten die Wählerinnen und Wähler bei einer solchen Wahl ihre Stimme per Brief abgeben, was die Bürgerinnen und Bürgern, gerade in Pandemiezeiten, sehr gut angenommen hatten.
Die gewählten Mitglieder des Seniorenbeirates sind:
Helmut Beck, Doris-Ulrike Berner, Hermann-Josef Dresbach, Emil Full, Maria Johannhörster, Roswitha Kast, Heide-Marie Kessner, Karin Renner, Maria Theresia Rottmann, Stefica Schön und Christa Wirsing
In geheimer Abstimmung wählten die elf Vertreter des Beirates ein Vorstandsteam aus ihrer Mitte. Hermann-Josef Dresbach als neuer Vorsitzender bildet gemeinsam mit Doris-Ulrike Berner als Stellvertreterin bis zum Ende der Amtsperiode 2023 die Führungsspitze des Seniorenbeirates.
Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel wünscht dem Seniorenbeirat einen guten Start: „Die Senioren machen seit jeher in Bad Kissingen einen hohen Anteil aus. Es gibt eine Gruppe, die seit vielen Jahrzehnten oder immer hier leben. Und es gibt die Gruppe, die im letzten Lebensabschnitt sich Bad Kissingen als Wohnort neu ausgewählt hat. Ich wünsche dem neuen Seniorenbeirat viel Erfolg bei der wichtigen Aufgabe, die Anliegen der beiden Gruppen im guten Miteinander einer fränkischen Kleinstadt zu formulieren und zu artikulieren. Besonderer Dank gilt dem langjährigen Vorsitzenden, Herrn Beck, der über viele Jahre hinweg dieses Amt mit Würde und Effizienz ausgeübt hat.“
Den Beiräten kommt laut Satzung eine beratende Funktion zu, was Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel zum Anlass nahm, den Seniorenbeirat, sowie den Jugend-, Familien- und Integrationsbeirat in die Aktion „Wir machen’s uns schöner“ einzubinden. Neben der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger dürfen auch die städtischen Beiräte Ideen und Anregungen rund um das Thema Modernisierung der Einrichtung und Beleuchtung in der Innenstadt einbringen.
Wenn Seniorinnen und Senioren zu diesem oder auch zu anderen Themen mit dem Beirat in Kontakt treten möchten, ist dies über seniorenbeirat@stadt.badkissingen.de möglich.

Quelle: Stadt Bad Kissingen

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Krankenhaus St. Josef verhängt wieder Besuchsverbot
Nächster ArtikelBad Kissingen: Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel erhöht Bußgeld beim Betreten sogenannter “Lost Places” auf 250 €