SCHWEINFURT. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Firmenfahrzeuge auf und entwendeten hochwertiges Werkzeug. Allein der an den Fahrzeugen angerichtete Schaden beträgt rund 5.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Schweinfurt und setzt zur Aufklärung der Tat auch auf Zeugenhinweise.
An neun auf dem Firmengelände in der Carl-Benz-Straße geparkten Fahrzeugen schlugen die Täter gegen 01:30 Uhr die Scheiben ein und entwendeten das darin gelagerte Werkzeug. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt mit ihrer hochwertigen Beute. Dem gegenwärtigen Ermittlungsstand nach, ist davon auszugehen, dass die Unbekannten über den Zaun zur Schwebheimer Straße in Richtung Sennfeld das Weite suchten.
Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht von Freitag auf Samstag im Umfeld der Carl-Benz-Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Unterfranken

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Noch 50 Interviewerinnen und Interviewer für den Zensus gesucht! Bewerbung bis Ende Februar möglich
Nächster ArtikelWürzburg: Busfahrer bricht am Steuer zusammen – Fahrgäste fürchteten um ihr Leben