Schweinfurt. Während der Vesperkirche Schweinfurt gibt es jeweils von Donnerstag bis Samstag zwischen 12 und 13 Uhr die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Impfstoff können Sie im Rahmen der jeweiligen Bestimmungen frei wählen. Neben BioNTech für alle Altersgruppen ab 5 Jahre stehen auch Moderna oder Johnson & Johnson zur Vefügung. Ob Erst,- Zweit,- Booster,- Aufrischimpfung oder Viertimpfung: Hier erhalten Sie Ihren Impfstoff.
Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen Ausweis, Ihre Versichertenkarte und Ihr Impfbuch mit. Aber auch, wenn Sie nicht alle Dokumente dabei haben, soll die Impfung daran nicht scheitern.
„Für Leib und Seele“ lautet das Motto der Vesperkirche seit vielen Jahren – zur Sorge um den Leib gehört in diesem Jahr auch die Impfung. Die Vesperkirche ist coronabedingt in diesem Jahr stark eingeschränkt. Sie beginnt jeweils um 12 Uhr mit einer kurzen Andacht in der St. Johanniskirche am Martin-Luther-Platz, sonntags mit dem Gottesdienst um 10:30 Uhr. Anschließend haben Sie eine gute Stunde lang die Möglichkeit, im Freien ein einfaches Gericht im Stehen zu erhalten oder mit nach Hause zu nehmen. Die Aktion läuft noch bis Sonntag, 20. Februar. Das Impfangebot gilt also vom 10.-12. und 17.-19.2.
Impfen schützt – helfen sie mit, Corona zu besiegen! Dann können wir im nächsten Jahr hoffentlich wieder unbeschwert und ohne Einschränkungen die Vesperkirche genießen.
Mehr Informationen unter www.vesperkirche-schweinfurt.de

Quelle: Citykirche Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelVesperkirche-ANDERS 2022 in Schweinfurt-St. Johannis eröffnet
Nächster ArtikelSchweinfurt: Sanierung Tiefgarage Graben bis März 2022