Bild: Zur Erfüllung seiner sozialen Aufgaben hat der BRK-Kreisverband Haßberge von der Raiffeisen-Volksbank Haßberge ein neues Fahrzeug als Spende erhalten. Vorstandsvorsitzender Reinhold Nastvogel (rechts) überreichte das Auto in Haßfurt an BRK-Kreisgeschäftsführer Dieter Greger (links).            Foto: Suzan Albert / BRK
HASSFURT – Über eine Spende der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG kann sich der BRK-Kreisverband Haßberge freuen. Das Fahrzeug, ein VW Up im Wert von rund 13.600 Euro wurde jetzt durch die Bank an das Rote Kreuz übergeben.
Die Bank verleiht damit ihrem Bemühen sichtbar Ausdruck, nicht nur als Wirtschaftsunternehmen für viele Kunden im Landkreis Haßberge regionaler Ansprechpartner zu sein, sondern sich ebenso ihrer daraus resultierenden sozialen Verantwortung zu stellen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Bayerischen Roten Kreuzes.

Reinhold Nastvogel, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Haßberge, überreichte das Neufahrzeug an BRK-Kreisgeschäftsführer Dieter Greger verbunden mit dem Wunsch, dass der Wohlfahrtsverband das Auto zur Erfüllung seiner sozialen Aufgaben einsetzt und dieses so dem Wohl der Menschen im Landkreis zugutekommt.

Dieter Greger freute sich sichtlich über diese Unterstützung, die von besonderer Wertschätzung gegenüber dem Roten Kreuz zeuge und Anerkennung für dessen Arbeit sei. Greger gab bekannt, dass der VW Up künftig für die Sozialstation eingesetzt und somit vom Personal der ambulanten Pflege für Fahrten zu Patienten genutzt werde.

Mobilität ist für das Rote Kreuz bei seiner Arbeit eine wichtige Voraussetzung. Mit dem neuen Fahrzeug sei diese Mobilität auch weiterhin sichergestellt. Der BRK-Kreisgeschäftsführer bedankte sich bei der Raiffeisen-Volksbank Haßberge für deren Spende und nahmen die Fahrzeugschlüssel von Reinhold Nastvogel dankbar entgegen.

Quelle: BRK KV Haßberge

Werbung
Vorheriger ArtikelEbern: SPD in der Region unterstützt den Betriebsrat im Kampf um die Zukunft des Unternehmens
Nächster ArtikelKinder sind die Zukunft: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge spendet 33.500 Euro an 67 Kindergärten