Personen von links nach rechts: Stefan Labus (Vorsitzender Schweinfurter Kindertafel e.V.), Andreas Hofmann (Market Manager IKEA Würzburg) und Hans-Berthold Wiegand (Schatzmeister Würzburger Kindertafel e.V.)

Würzburg, 26. Januar 2022. Im Rahmen der Spendenaktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume” spendet IKEA Würzburg den beiden Kindertafeln in Würzburg und Schweinfurt jeweils 5.000 Euro und damit jeweils die Hälfte des vom Unternehmen großzügig aufgerundeten Gesamtspendenbetrags von 10.000 Euro. Andreas Hofmann, der Market Manager von IKEA Würzburg erläutert: „Wir möchten als Teil der lokalen Gemeinschaft mit der Spende an die beiden Kindertafeln einen Beitrag zu einem besseren Alltag der Menschen in der Region rund um Würzburg leisten. Deswegen engagieren wir uns langfristig in lokalen Projekten, die wie die Kindertafeln im Bereich „Leben mit Kindern und Jugendlichen” tätig sind.” Im Rahmen der jährlichen Spendenaktion spendet IKEA Würzburg bereits seit 2014 an die Kindertafeln 3 Euro für jeden Weihnachtsbaum, der in der jeweiligen Adventszeit vor dem Einrichtungshaus verkauft wurde.Stefan Labus, der Vorsitzende der Schweinfurter Kindertafel e.V. sagt: „Viele Eltern oder alleinerziehende Elternteile leben von der Sozialhilfe. Oft wird am Essen gespart, weil das wenige Geld schon für viele andere Dinge ausgegeben werden muss. Um Kindern, die in diese Lebenssituation hineingeboren werden, wenigstens an Schultagen ein gesundes Schulbrot anzubieten, haben wir die Schweinfurter Kindertafel gegründet. Wir finanzieren uns aus Spendengeldern und sind sehr froh, von IKEA Würzburg schon so viele Jahre großzügig unterstützt zu werden.“ Die Schweinfurter Kindertafel liefert gesundes Schulbrot für Kinder an 13 Grund-, Haupt- und Förderschulen sowie Kindergärten in Schweinfurt.Hans-Berthold Wiegand, der Schatzmeister der Würzburger Kindertafel e.V., ist froh, dass auch während der Coronapandemie die Spendenaktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume” bei IKEA Würzburg fortgeführt wurde:
„Auch im 3.ten Jahr der Pandemie ist es für uns so wichtig, uns weiter auf die Spenden von Unternehmen wie IKEA verlassen zu können, um unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche weiterzuführen. Unsere Zukunft sind unsere Kinder. Und da diese Zukunft in der Schule anfängt, arbeiten wir genau dort mit. Ein gesundes Frühstück ist die Basis für Konzentration und Spaß am Lernen.”
Ein herzlicher Dank geht auch an alle Kunden, die mit ihrem Kauf eines Weihnachtsbaums bei IKEA Würzburg diese Spende mit ermöglicht haben.

Quelle: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG Niederlassung Würzburg

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Neustadt: Notebookverlosung des 23. Bad Neustädter Hochschultags
Nächster ArtikelWechterswinkel: Das Trio Resonare und Sprecherin Barbara Stoll im Kloster