Die Kirchengemeinde St. Johannis Schweinfurt bietet in diesem Jahr zumindest eine kleine Form der Vesperkirche im Freien an.
Schweinfurt. Leider kann auch die beliebte Vesperkirche Schweinfurt in Pandemiezeiten nicht wie gewohnt stattfinden mit voller Kirche,  gedeckten Tischen und Begegnungen auf engem Raum. Dennoch soll es die Möglichkeit geben, etwas für den Leib und die Seele zu bekommen.
Die “Vesperkirche-ANDERS” findet daher vom 6. bis 20. Februar auf dem Martin-Luther-Platz vor der St. Johannis-Kirche statt.
Sie beginnt montags bis samstags um 12 Uhr mit einem kurzen Mittagsimpuls in der St. Johanniskirche. Anschließend gibt es draußen vor der Kirche auf dem Martin-Luther-Platz bis kurz nach 13 Uhr die Möglichkeit, etwas Warmes zu essen und zu trinken zu bekommen und dort – auf Abstand – anderen zu begegnen und ins Gespräch zu kommen.
An den Sonntagen beginnt die Vesperkirche mit den Gottesdiensten um 10:30. Die Essensausgabe startet dann bereits um 11:30 und endet gegen 12:45. Zum Eröffnungsgottesdienst am 6. Februar predigt Regionalbischöfin Gisela Bornowski, die sich auch in den vergangenen Jahren bei der Vesperkirche engagiert hatte.
Das gewohnte Menü kann es in diesem Jahr nicht geben. Stattdessen erhalten Sie für den Preis von 1,50 € ein einfaches Essen, das Sie unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln im Stehen verzehren können. Der Preis liegt wie bisher bei 1,50 €.
Es gelten die aktuellen Corona-Hygieneverordnungen für die Gastronomie. Derzeit ist die 2 G-Regel gültig. Änderungen der Bestimmungen und des Ablaufs sind je nach Corona-Lage möglich.
Wir hoffen, Sie dann im Jahr 2023 wieder wie gewohnt zu unserer Vesperkirche für Leib und Seele begrüßen zu können.
Aktuelle Informationen finden Sie auf www.vesperkirche-schweinfurt.de

Quelle: Citykirche Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelLÖFFELSTERZ: Nach der Festnahme eines 24-Jährigen – SOKO Klingel sucht Zeugen 
Nächster ArtikelSchweinfurt: Hildegard und Toby Rizzo-Stiftung spendet 5.000 Euro an die Freunde des Wildparks für den Neubau der Beo-Voliere