Bei dem Einbruch am Donnerstag, gegen 21.00 Uhr, versuchten mehrere Personen auf das Gelände des Kernkraftwerkes zu gelangen. Jedoch befanden sich die Personen nur im ungesicherten Bereich des Geländes. Dieser beherbergt keine sicherheitsrelevanten Anlagen. Ziel der Personen war es vermutlich, Baumaterialen zu entwenden die dort gelagert waren. Wie die Täter auf das Gelände gelangten, konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, muss noch ermittelt werden. Eine Absuche durch mehrere Streifen, sowie einem Hubschrauber, verlief ohne Ergebnis.

Quelle: Polizeiinspektion Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelVersammlung in Bad Kissingen – 56-Jährigen erwartet Bußgeld von bis zu 3.000 Euro
Nächster ArtikelSchonungen: Bürgermeister Stefan Rottmann über das beleuchtete Schloss Mainberg und wie es mit dem Schloss weitergehen soll