Vom Grabstein eingeklemmt und schwer verletzt
Hammelburg OT Gauaschach, Lkr. Bad Kissingen
Während der Grabpflege in den Mittagsstunden des 24.12.2021 fiel auf dem
Gauaschacher Friedhof ein locker sitzender Grabstein auf das Bein einer 34-
jährigen. Dabei wurde sie aufgrund des hohen Gewichts des Grabsteins eingeklemmt
und konnte sich nicht mehr selbstständig befreien. Eine anwesende Zeugin
verständigte, nachdem sie den Vorfall beobachtet hat, die Feuerwehr. Diese befreite
sodann die Dame und sicherte den Grabstein. Durch den Vorfall erlitt die 34-jährige
eine Fraktur am Bein und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik
geflogen werden.

Quelle: Polizeiinspektion Hammelburg 

Werbung
Vorheriger ArtikelOberelsbach/Ginolfs – Lkr. Rhön-Grabfeld: Blitzeis sorgt für glatte Fahrbahnen
Nächster ArtikelWürzburg: Wohnungseinbrecher erbeutet Bargeld – Kripo ermittelt und bittet um Hinweise