Bei der Spendenübergabe (von links): Dipl.-Betriebswirt (FH) Michael Kreuzer, Vorstand der Schweinfurter Kindertafel Stefan Labus, Steuerberaterin Martina Stühler und Steuerberater Dipl.-Betriebswirt (FH) Markus Gropp. Auf dem Bild sind alle Personen geimpft und getestet.

Foto: Sabrina Sorger

ASG Aktiva Steuerberatungsgesellschaft mbH spendet für die Kindertafel e.V.

SCHWEINFURT – Große Freude herrscht bei der Schweinfurter Kindertafel e.V. über die großzügige Computer-Spende von der ASG Aktiva Steuerberatungsgesellschaft mbH im Maintal. Das ASG Team kam auf diese großartige Idee die gebrauchten Computer der Kanzlei und diversem Zubehör zu spenden, da in der heutigen Zeit viele Schüler/innen zu Hause lernen oder sich im Homeschooling befinden. Vielen Menschen ist die Teilhabe an der digitalen Welt und am E-Learning verwehrt, weil sie oder ihre betreuenden Einrichtungen es sich nicht leisten können. Die bedürftigen Kinder und Jugendliche bekommen zehn Geräte mit diversem Zubehör und können somit leichter für die Schule lernen, sich schlau machen und den Kontakt mit ihrer Familie und Freunden in dieser schwierigen Zeit in der Corona Pandemie halten. Kerstin Schad von der Verwaltungsabteilung der ASG Aktiva Steuerberatungsgesellschaft mbH hat sich persönlich über die ehrenamtliche Arbeit der Kindertafel bei Stefan Labus in Schweinfurt erkundigt. Der Leitgedanke dieser Steuerkanzlei ist „Spenden statt wegwerfen“. Steuerberater Dipl.-Betriebswirt (FH) Markus Gropp, Steuerberaterin Martina Stühler und Michael Kreuzer Dipl.-Betriebswirt (FH) der ASG kam der Gedanke an die Kinder und Jugendliche zu spenden, da dieser Personenkreis in der Pandemie unter den Corona-Einschränkungen sehr getroffen ist. Zusätzlich spendet die ASG Aktiva Steuerberatungsgesellschaft noch 500 EUR für den Kauf von Festplatten für die Computer.

Quelle: Schweinfurter Kindertafel e.V. 

Werbung

 

Vorheriger ArtikelBayern: Corona – Verschärfte Kontaktbeschränkungen ab 28. Dezember im Freistaat
Nächster ArtikelMAIN-SPESSART: Explosion in Bankcontainer – Täter flüchtig – Kripo bittet um Zeugenhinweise