Beitrag zum Verkehrsentwicklungsplan
Die Stadt Bad Kissingen hat beschlossen, einen Verkehrsentwicklungsplan (VEP) zu erstellen. Ziel dieses Planes ist die Entwicklung einer Gesamtstrategie für eine sinnvolle, stadtverträgliche Ordnung des innerörtlichen Verkehrs unter Berücksichtigung der Belange aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer. Aus dieser Gesamtstrategie sollen sich künftig verkehrsplanerische sowie städtebauliche Einzelentscheidungen ableiten lassen.
Nachdem im Juli 2021 Verkehrszählungen im Stadtgebiet stattgefunden haben und erste Maßnahmen bezüglich der Verbesserung von Radwegeverbindungen kurzfristig umgesetzt wurden, geht die Stadt Bad Kissingen nun in die nächste Runde.
Online-Umfrage startet am 20. Dezember
Ab dem 20. Dezember 2021 ist die Online-Befragung zum Radverkehr unter www.badkissingen.de/radverkehr freigeschaltet.
Neben einer Liste von Fragen zum Radverkehr in der Stadt Bad Kissingen können auch eigene Anregungen und Bedürfnisse von den Radfahrerinnen und Radfahrern in der Umfrage geäußert und notiert werden.
Ein wesentlicher Bestandteil der Umfrage ist der interaktive Teil. Darin können direkt in Planvorlagen Wunschverbindungen, Konfliktbereiche oder auch Vorschläge für weitere Abstellanlagen für Fahrräder eingezeichnet werden.
Papierfragebogen wird an der Info-Theke ausgegeben
Als Alternative zur Online-Befragung kann auch ein Fragebogen in Papierform im Rathaus an der Info-Theke abgeholt werden. Der ausgefüllte Fragebogen kann dort auch wieder abgegeben bzw. in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden.
Die Umfrage wird vom Planungsbüro R+T Verkehrsplanung ausgewertet. Die Ergebnisse der Umfrage fließen anschließend in die Erstellung des Konzeptes zur Planung der Radwege im Rahmen des VEP ein.
Durch eine hohe und inhaltlich aktive Beteiligung an dieser Umfrage kann erreicht werden, dass genau die Schwachpunkte und Lücken des Radwegenetzes der Stadt Bad Kissingen aufgezeigt werden, die für Fahrrad fahrende Bürgerinnen und Bürger von erheblicher Bedeutung sind.
Die Stadt Bad Kissingen freut sich daher auf eine rege Beteiligung mit ausführlichen und detaillierten Angaben, um möglichst viele Ideen und Wünsche prüfen und umsetzen zu können.

Quelle: Stadt Bad Kissingen

Werbung
Vorheriger ArtikelMellrichstadt: Kreisgalerie und Café bleiben ab heute geschlossen
Nächster ArtikelGemeinde Gochsheim: 110 Luftreiniger für Grund- und Mittelschule sowie den Hort an