Gratis-Leistungen und Vergünstigungen in Bad Kissingen
Die Premiumkarte 2022 ist ab sofort für 99 Euro in der Tourist-Info Arkadenbau
sowie im Online-Shop unter www.badkissingen.de/premiumkarte erhältlich.
Mit dieser können Einwohner*innen und Gäste zahlreiche Gratis-Leistungen und
Vergünstigungen im Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen in Anspruch nehmen.
Leistungen der Premiumkarte
Von Konzerten über Heilwasserausschank bis hin zu Wanderungen: Die Bayer.
Staatsbad Bad Kissingen GmbH bietet ein umfangreiches Programm in den
Bereichen Kultur und Gesundheit, bei dem Premiumkarteninhaber*innen viele
Vergünstigungen und Gratis-Leitungen erhalten. Dazu zählen unter anderem
folgende Leistungen:
Musikbegeisterte können mit der Premiumkarte das ganze Jahr über die Kurkonzerte
der Staatsbad Philharmonie Kissingen kostenfrei besuchen. Zudem gibt es das ganze
Jahr über vergünstigte Eintrittskarten auf ausgewählte Veranstaltungen, wie zum
Beispiel bei den Fränkischen Heimatabenden oder bei Konzerten des
Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen.
Wer sich von den Brunnenfrauen über die natürlichen Wirkungsweisen der Bad
Kissinger Heilquellen beraten lassen und diese beim Heilwasserausschank auch
probieren möchte, kann das mit der Premiumkarte kostenfrei tun.
Ermäßigte Tickets erhalten Besitzer*innen der Premiumkarte auch für die
Besichtigung von Regenten- und Arkadenbau. Die Säle dieser Prachtbauten können
individuell oder im Rahmen einer Führung erkundet werden.
Des Weiteren können Inhaber*innen der Premiumkarte den Lesesaal im Arkadenbau
nutzen und erhalten im Museum Obere Saline einen ermäßigten Eintritt. Wer Bad
Kissingen und die Umgebung genauer kennenlernen möchte, kann an der
Begrüßungsstunde, an der Stadtführung „Führung durch die historische Altstadt“
sowie an geführten Wanderungen und Spaziergängen teilnehmen.
Die Premiumkarte 2022 ist für 99 Euro in der Tourist-Info Arkadenbau sowie im
Online Shop unter www.badkissingen.de/premiumkarte erhältlich.
Quelle: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
Werbung
Vorheriger ArtikelLandkreis Haßfurt: Corona-Impfungen für Kinder starten
Nächster ArtikelSchweinfurt: Corona-Update