Am vergangenen Samstag gab es eine Impfaktion in Gerolzhofen. Über 5.000 Impfdosen von Moderna sind für die Aktion an die Stadt gegangen. Jetzt sind aber circa 4200 Dosen übrig. Dr. Tobias Weigand hat die Aktion “Geo impft” ins Leben gerufen und uns gesagt, was er vermutet, warum nicht so viele Menschen kamen:
Was machen Sie jetzt mit den Impfdosen?
Kann jeder vorbeikommen und muss man anrufen?
Können sich auch Ärzte melden, die Impfstoff brauchen?

 

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberg-Kliniken belegen beim Award Patientendialog einen tollen dritten Platz
Nächster ArtikelVersammlung in Schweinfurt: Konsequentes Einschreiten der Polizei – Gericht urteilt im beschleunigten Verfahren – Haftstrafen gegen zwei Tatverdächtige – weitere zwei Personen in U-Haft