Der Landkreis und die Stadt Bad Kissingen sind ein Standort, wo sich Unternehmen wohlfühlen. Das hat eine Umfrage der IHK Würzburg-Schweinfurt. Deshalb haben wir mit Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel gesprochen, der sich erstmal gefreut hat:
Wie wichtig sind die Unternehmen für die Stadt und auch den Landkreis?
Wie wollen Sie in Zukunft noch weitere Unternehmen nach Bad Kissingen ziehen?
Die Innenstädte sind das Herzstück der Städte. Der Onlinehandel ist die größte Konkurrenz. Wie wollen Sie ihre Innenstadt verbessern?
Nicht nur für die Unternehmen ist Bad Kissingen ein Standortmagnet, sondern auch für Touristen. Nach der UNESCO Welterbe Benennung kamen 3000 Touristen allein zu den UNESCO Besichtigungen.
Werbung
Vorheriger ArtikelSki-Saison in den Startlöchern – Wie sich die Rhön auf die unterschiedlichen Regeln vorbereitet
Nächster ArtikelParlamentarische Staatssekretärin Sabine Dittmar nimmt erstmals auf der Regierungsbank Platz