Mit Spielwaren im Wert von 1000 Euro unterstützt die Firma Hofmanns Pfiffikus – Spielwaren Sulzer aus Haßfurt die Aktion Kinderwunschbaum des Landkreises Haßberge. Jugendamtsleiter Christoph Schramm und Sozialpädagogin Lena Malinowski bedankten sich ganz herzlich bei dem Geschäftsführer Wieland Sulzer (links) und der Filialleiterin Isa Heinrich (2. von links) für die großzügige Spende. Foto: Katharina Steinmetz/Landratsamt Haßberge

Aktion Kinderwunschbaum gespendet
1000 Euro für die Aktion Kinderwunschbaum des Landkreises Haßberge: Eine Spende der Firma Hofmanns Pfiffikus – Spielwaren Sulzer aus Haßfurt wird am Weihnachtsabend für leuchtende Kinderaugen sorgen. Wieland Sulzer, Geschäftsführer des Unternehmens, betreibt zusammen mit seinem Sohn Florian in Marburg (Hessen) einen Spielwarenfachmarkt; im April 2019 haben die Sulzers zusätzlich das Spielwarengeschäft Hofmann Pfiffikus in Haßfurt übernommen. Seit mehr als 15 Jahren spendet der Händler in Marburg regelmäßig für Kinder in bedürftigen Familien. „Diese Tradition möchte ich auch hier im Landkreis Haßberge fortsetzen, denn ich fühle mich mit der Stadt Haßfurt und der Region eng verbunden“, so Wieland Sulzer. „Mit der Spende im Wert von 1000 Euro für Spielwaren  möchten wir Kindern einen Wunsch erfüllen und ihnen mit dem Geschenk eine besondere Freude bereiten“.
Die Initiatoren der Weihnachtswunschbaumaktion und Landrat Wilhelm Schneider bedanken sich für die großartige Unterstützung. „Sie helfen mit, dass diejenigen nicht vergessen werden, die sich selbst nicht helfen können und nicht für ihre Lebenslage verantwortlich sind. Gerade Kinder in Armut und Not benötigen unsere Hilfe. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön.“ Durch die Aktion könne gemeinsam vielen Einzelschicksalen ein schönes und freudiges Weihnachtsfest geschenkt und der Glaube an das Gute vermittelt werden. Besonderer Dank gilt aber auch allen anderen Bürgerinnen und Bürgern, die fleißig die Wunschzettel von den Weihnachtsbäumen abgenommen haben und die Geschenke besorgen.
Auf Wunsch werden auch Geldspenden entgegengenommen und hiervon Geschenke gekauft. Spendenkonto: Landratsamt Haßberge, Sparkasse Schweinfurt-Haßberge,
IBAN: DE91 7935 0101 0190 0000 26; Stichwort: Wunschbaum. Wenn eine Spendenquittung gewünscht wird, muss dies mit der Adresse auf der Überweisung angegeben werden.
In der Woche vor Weihnachten werden die Geschenke von den Mitarbeiterinnen des Familienzentrums an die Familien übergeben.

Quelle: Landratsamt Haßfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelLkr. Schweinfurt: Geflügelpest
Nächster ArtikelSchweinfurt: Leopoldina – Corona Update