Teil der Voruntersuchung für das Bauvorhaben Neubau Henneberg-Grundschule

Am Donnerstag, den 15.04.21, finden im Stadtgebiet von Bad Kissingen an der Schlachthofkreuzung, an der Kreuzung Heiligenfelder Allee/Westring und and der Kreuzung Bergmannstraße/Ostring Verkehrszählungen per Video-Kameras statt. Diese Zählung bildet die Grundlage einer Voruntersuchung für das geplante, städtische Bauvorhaben zum Neubau der Henneberg-Grundschule. Die Kameras werden am 14.04.2021 durch das von der Stadt beauftragte Büro R+T Verkehrsplanung installiert, laufen am Donnerstag, den 15.04.21, und werden spätestens am Freitagmorgen wieder abgebaut. In das Verkehrsgeschehen wird dabei nicht eingegriffen und die Fußgängerwege werden auch nicht beeinträchtigt. Die Auflösung der Videoaufzeichnung ist so voreingestellt, dass Gesichter und Kennzeichen nicht durch die Kameras erfasst werden und damit Personen und Fahrzeuge grundsätzlich unkenntlich sind. Die Kontaktdaten des Büros R+T Verkehrsplanung befinden sich auf den Geräten. Für Rückfragen stehen das Büro R+T Verkehrsplanung bzw. die Stadt Bad Kissingen unter T 0971 807-3210 gerne zur Verfügung.

Quelle: Stadt Bad Kissingen