Start Franken Würzburg: Internationales Kinderfest … für Zuhause! Im gesamten Mai 2021

Würzburg: Internationales Kinderfest … für Zuhause! Im gesamten Mai 2021

217
Grafik: DAHW

Auch 2021 muss das beliebte Familienevent erneut verschoben werden. Zum Trost gibt es im Mai ein buntes Online-Angebot.

(Würzburg, 15. April 2021) – Das Internationale Kinderfest Würzburg kann aufgrund der Corona-Pandemie auch heuer nicht wie gewohnt am ersten Sonntag im Mai stattfinden. Zum Trost für die Freund*innen des Familienevents hat die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe gemeinsam mit der Stadt Würzburg, dem Bayerischen Rundfunk und vielen ehrenamtlichen Unterstützer*innen kurzfristig ein Online-Angebot auf die Beine gestellt: Auf www.kinderfest-wuerzburg.de finden Kinder und Familien den ganzen Mai über zahlreiche Spiel-, Bastel- und Mitmachangebote. Da mit dem Ausfall des Festes auch keine Spenden und Erlöse eingenommen werden, die traditionell Hilfsprojekten der DAHW zugutekommen, startet begleitend eine Online-Spendenaktion: Wer im Mai auf www.dahw.de/spenden mit dem Stichwort „Kinderfest“ spendet, unterstützt die DAHW-Arbeit in der Würzburger Partnerstadt Mwanza in Tansania zur Eindämmung der Wurmerkrankung Schistosomiasis.
Seit über 40 Jahren kommen bis zu 40.000 Kinder mit Mamas, Papas, Omas und Opas im Schlepptau am ersten Mai-Sonntag in die Würzburger Innenstadt, um die kunterbunten Mitmach-Angebote an über 100 Ständen auszuprobieren, die Darbietungen auf den beiden Bühnen des Bayerischen Rundfunks zu bewundern und sich das leckere Essen schmecken zu lassen, das es an jeder Ecke zu ergattern gibt. 2020 musste das beliebte Großevent dann jedoch coronabedingt verschoben werden. Und auch 2021 macht das Virus dem Organisationsteam einen Strich durch die Rechnung: Schweren Herzens trafen die Verantwortlichen bei der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe, der Stadt Würzburg und dem Bayerischen Rundfunk im März die Entscheidung, dass das 45. Internationale Kinderfest nicht stattfinden wird. Eine herbe Enttäuschung für die zahllosen ehrenamtlichen Unterstützer*innen, vor allem aber natürlich für die vielen großen und kleinen Kinderfest-Fans.

Das Kinderfest für Zuhause

Schnell kam die Idee auf, ein alternatives Angebot zu stricken, um zum Trost wenigstens ein bisschen „Kinderfest-Atmosphäre“ in die heimischen Kinderzimmer zu bringen. In kürzester Zeit wurden mithilfe der langjährigen Kinderfest-Unterstützergruppen jede Menge Spiel- und Bastelideen sowie Online-Workshops zum Tanzen, Meditieren und Sportmachen für unterschiedliche Altersgruppen zusammengetragen. Diese stehen ab dem 2. Mai – dem eigentlichen Veranstaltungstag des diesjährigen Kinderfestes – auf www.kinderfest-wuerzburg.de kostenfrei zur Verfügung. Ein „Kinderfest zum Mitnehmen“ in Form von einer Überraschungstüte, bepackt mit Anleitungen und Materialien zum Spielen, Basteln und Backen, wird zusätzlich durch den Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg über Familienstützpunkte und andere Einrichtungen an Familien verteilt.

Solidarität in der Krise

Begleitend zum Online-Kinderfest startet die DAHW eine Online-Spendenaktion zur Unterstützung eines Projektes in der Würzburger Partnerstadt Mwanza in Tansania zur Eindämmung der Wurmerkrankung Schistosomiasis. Teil des Projektes ist es, Kindern in Schulen wichtiges Wissen über die Krankheit und über allgemeine Gesundheitsvorsorge zu vermitteln. Sie lernen so, sich selbst vor Schistosomiasis zu schützen und tragen zugleich das Gelernte in ihre Familien weiter. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung der Menschen in ihren Gemeinschaften.

Kinderfest-Challenge „Virtuelle Menschenkette“

Maske tragen, Abstand halten, Hände waschen, Zuhause bleiben – weltweit müssen sich auch Kinder an diese wichtigen Regeln halten, um unsere Gesundheit zu schützen. Eine große Anstrengung für alle, aber gemeinsam stehen wir das durch! Mit eurer Hilfe wollen wir das Kinderfest nutzen, um ein Zeichen für unseren Zusammenhalt in der Krise zu setzen: Macht mit bei unserer Menschenkette. Natürlich „coronagerecht“ virtuell!

Bastelt eine kleine Menschenkette und malt sie bunt an. Dann bittet Mama oder Papa, ein Foto von eurem Kunstwerk zu machen und per E-Mail an kontakt@kinderfest-wuerzburg.de oder per WhatsApp an 0160 95749477 zu schicken. Aus allen Einsendungen erstellen wir dann eine große Menschenkette und präsentieren sie auf www.kinderfest-wuerzburg.de

Weil das Internationale Kinderfest Würzburg auch in diesem Jahr wegen der Pandemie verschoben werden muss, veranstaltet die DAHW in Kooperation mit der Stadt Würzburg und dem Bayerischen Rundfunk ein „Online-Kinderfest“: Ab dem 2. Mai 2021 finden Kinder und Jugendliche auf www.kinderfest-wuerzburg.de ein buntes Mitmach-Angebot. Für ein bisschen „Kinderfest-Atmosphäre“ Zuhause!
Foto: DAHW